Charitykultur

Wir unterstützen mit Spendengeldern Menschen in Not, lindern deren Bedürfnisse und bieten ihnen eine lebenswerte Zukunft.

Ein Jahr nach der Gründung nahm AdmaCUM e.V. die Förderung verschiedener Wohltätigkeitskulturprojekte auf, indem bedürftige Menschen finanzielle Hilfen in Notlagen erhielten. Unter anderem wurde eine Nierentransplantation bei einem nierenkranken jungen Mann in Ägypten durch Spendengelder finanziert (inkl. Medizinischer Nachversorgung); einem intelligenten Mädchen aus den nubischen Armengebieten in Südägypten wurde das Abitur und ein anschließendes Rechtsstudium an einer Universität ermöglicht. Zwei arbeitslose Familienväter erhielten mit der Anschaffung eines Motorbootes eine neue Existenzgrundlage.

In den vergangenen 4 Jahren hat AdmaCUM bzw. die Sektion „Friedenskulturzentrum Schloss Rudolfshausen“ 11 Benefiz-Konzerte im Raum Landsberg durchgeführt bzw. gefördert. Die dadurch eingenommenen Spendengelder flossen in die Flüchtlings- und Sozialarbeit von Behörden (Gemeinden, Landratsamt), Institutionen wie Rotes Kreuz und in Friedensprojekte.

Heute, nach 10 Jahren, ermöglicht AdmaCUM dem nierentransplantierten Mann weitere kostenintensive medizinische Behandlungen, da seine transplantierte Niere nicht mehr voll funktioniert. Weiterhin hat AdmaCUM seine Schulförderung begabter Kinder aus armen Familien in den nubischen Gebieten Südägyptens wieder aufgenommen.

Dies ist nur eine kleine Auswahl an wohltätigen Projekten, die AdmaCUM seit seiner Gründung gefördert hat. So konnten durch Spendengelder Leben gerettet, Existenzen ermöglicht, Armut verringert und jungen Menschen eine gesicherte und lebenswerte Zukunft ermöglich werden.