Vereinsprofil

2004 hatte die Autorin und Publizistin Helene Walterskirchen die Idee, einen gemeinnützigen Verein im Sinne der Förderung der Lebens-, Gesellschafts- und Geisteskultur zu gründen, die sie zusammen mit ihrer Tochter Alexandra und einigen Gleichgesinnten realisierte.

Am 5. August 2004 wurde der Verein wie folgt im Vereinsregister München eingetragen: AdmaCUM – Zentrum zur Förderung der Lebens-, Gesellschafts- und Geisteskultur e.V.

Der Verein ist wegen Förderung der Kultur und Volksbildung nach dem Freistellungsbescheid vom 7.1.2015 des Finanzamts Kaufbeuren, Str. Nr. 12/107/0331, als gemeinnützig anerkannt. Dies befähigt den Verein dazu, Zuwendungsbestätigungen für eingehende Spendengelder und Mitgliedsbeiträge auszustellen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen:

Helene & Alexandra Walterskirchen

Vorstand

Helene Walterskirchen

Autorin, Publizistin, Kultur-Mentorin, 1. Vorsitzende seit 2004

Alexandra Walterskirchen

Kultur-Mentorin, Yoga-Lehrerin, Schatzmeisterin seit 2004

Michael Berg

Dipl. Betriebswirt (FH), stellv. Vorsitzender seit 31.5.2014 (vorher Vorstands-Ersatzmitglied seit 2011)

Tanja Berg

Industriekauffrau, Schriftführerin seit 2010